Englische Grammatik
Das am meisten verwirrende Konzept der englischen Grammatik sind die Zeitformen. Es gibt einfach ZU VIELE davon. Manche überlappen sich, andere sind punktgenau getrennt.
Obwohl es auch in der deutschen Sprache viel mehr Zeitformen existieren, als man wahrnimmt, sind wir dennoch auf die Vielfalt der Englischen NIE vorbereitet.

Englische Zeitformen

Hier gehen wir diesen Zeitformen auf den Grund, systematisch, schnell, einfach und verständlich.
Zeitformen der Gegenwart / Präsens
Simple Present
Wichtig
Wählt man, wenn die Geschehnisse,
- üblich
- alltäglich
- normal
- zeitlos
- regelmäßig
- gewöhnlich stattfinden.
Bildung:
Das Verb bleibt in seiner INFINITIV-Form, seiner Ausgangsform.
Bitte Beachten:
1. Bei HE, SHE, IT das "-S" muss mit!
2. Ausnahmen:
Die Verben BE und HAVE verhalten sich unregelmäßig.
Beispiel:
1. She enjoys her hot coffee.
2. Koalas are nice.
3. A lion baby is dangerous.

Present Progressive
Wichtig

Wählt man, wenn die Geschehnisse,
die in diesem Zeitpunkt geschehen.
Bildung:
Eine passende Form von BE und an das Verb angehängte Endung "-ING" .
Beispiel:
I am trying to form an opinion.


Zeitformen der Vergangenheit
Simple Past
Wichtig
Wählt man für
- die Erzählform
- abgeschlossene Ereignisse in der Vergangenheit
- regelmäßige Geschehnisse in der Vergangenheit
- normale, übliche, alltägliche Ereignisse in der Vergangenheit.
Bildung:
- regelmäßige Verben: Endung "-ED" wird angehängt
- unregelmäßige Verben: unter dem Namen PAST TENSE Form eines unregelmäßigen Verbs. Üblicherweise ist es die zweite Spalte in den Auflistungstabellen für unregelmäßige englische Verben.
Beispiel:
They played a good game.

Past Progressive
Wichtig
Wählt man für
zeitlich andauernde Geschehnisse in der Vergangenheit, die nicht in die Gegenwart / Präsens hineinreichen .
Bildung:
Eine passende Form von der PAST TENSE FORM des Verbs BE und an das Verb angehängte Endung "-ING" .
Beispiel:
We were continuing our discussion.

Present Perfect
Wichtig
Wählt man für Geschehnisse, die
1. irgendwann VOR dieser Zeit geschehen oder BIS ZU dieser Zeit passiert sind und 2. einen Bezug oder eine Auswirkung auf das Jetzt haben.
Bildung:
Eine passende Form des Hilfsverbs HAVE und die PAST PARTICIPLE FORM des Verbs .
Past participle form des Verbs für
- regelmäßige Verben: Endung "-ED" wird angehängt
- unregelmäßige Verben: unter dem Namen PAST PARTICIPLE Form eines unregelmäßigen Verbs. Üblicherweise ist es die dritte Spalte in den Auflistungstabellen für unregelmäßige englische Verben.
Beispiel:
She has consistently rewritten her book.

Present Perfect Progressive
Wichtig
Wählt man für Geschehnisse, die
1. irgendwann VOR dieser Zeit geschehen oder BIS ZU dieser Zeit passiert sind,
2. einen Bezug oder eine Auswirkung auf das Jetzt haben
3. in der Vergangenheit angedauert haben
Bildung:
Eine passende Form von des Hilfsverbs HAVE wird von der PAST TENSE FORM des Verbs BE gefolgt. Anschließend an das Verb angehängte Endung "-ING" .
Beispiel:
I have been watching you.

Past Perfect
Wichtig
Wählt man für Ereignisse,
die VOR einer bestimmten Zeit in der Vergangenheit geschehen sind .
Bildung:
Eine PAST TENSE FORM des Hilfsverbs HAVE und die PAST PARTICIPLE FORM des Verbs .
Past participle form des Verbs für
- regelmäßige Verben: Endung "-ED" wird angehängt
- unregelmäßige Verben: unter dem Namen PAST PARTICIPLE Form eines unregelmäßigen Verbs. Üblicherweise ist es die dritte Spalte in den Auflistungstabellen für unregelmäßige englische Verben.
Beispiel:
Tina had planned to meet with me in the afternoon.

Past Perfect Progressive
Wichtig
Wählt man für Geschehnisse, die
1. irgendwann VOR einer bestimmten Zeit in der Vergangenheit geschehen oder BIS ZU dieser Zeit in der Vergangenheit passiert sind,
2. einen Bezug oder eine Auswirkung auf das Jetzt haben
3. in der Vergangenheit angedauert haben
Bildung:
Eine PAST TENSE FORM des Verbs HAVE und die PAST PARTICIPLE FORM des Verbs BE . Anschließend an das Verb angehängte Endung "-ING" .
Beispiel:
I had been sailing.


Zeitformen der Zukunft
Will Future
Wichtig
Wählt man für Ereignisse,
die in der Zukunft, einer Zeit nach diesem Zeitpunkt, liegen werden .
Das Hilfsverb WILL verändert sich nicht. Es unterliegt denselben Regeln wie alle Hilfsverben in der englischen Sprache.
Bildung:
Das Hilfsverb WILL und die Infinitivform des Verbs .
Beispiel:
1. I will drive.
2. The cake will be perfect.

Going to Future
Wichtig
Wählt man für Ereignisse, die, in der verplanten Zukunft liegen werden .
Die Form GOING stammt in der Tat von dem Verb GO ab. Es ist "seine Progressive Form".
Bildung:
Eine passende Form von BE und die Form GOING TO verlangen nach einem INFINITIV des Verbs .
Beispiel:
You are going to see the movie.


Bitte beachten:
Nur für den persönlichen Gebrauch. Kopieren, Verbreiten, etc. ist ohne schriftliche Erlaubnis von A. Steinberg nicht zulässig. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: